Verein der Freunde und Förderer des Kath. Kindergartens St. Josef Wormersdorf e.V.

von links: Sandra Mertens, Steffi Noll, Petra Liebsch, Yvonne Gundlach, Maggie Zavelberg, Christian Wulff, Carolin Pischke, Sandra Andric, Steffi Gehl

Liebe Mitglieder des Fördervereins und liebe Eltern,

Am 13. November 2017 wurden in der Vollversammlung des Fördervereins des Kindergartens St. Josef die Neuwahlen des Vorstandes durchgeführt.
Gernee möchten wir Sie an dieser Stelle über die Änderungen informieren und Ihnen die Mitglieder des Vorstandes persönlich vorstellen.

Der neue Vorstand:
1. Vorsitzende: Steffi Noll
2. Vorsitzende: Yvonne Gundlach
Schriftführerin: Maggie Zavelberg
1. Schatzmeisterin: Carolin Pischke
2. Schatzmeisterin: Kristina Fronhoffs

Als erste Kassenprüferin wurde Sandra Mertens und als zweite Kassenprüferin Petra Liebsch gewählt.
Die Beisitzer Sandra Andrić und Steffi Gehl werden den Verein zukünftig untestützen. Den Posten des Elternbeirates übernimmt zukünftig Christian Wulff. Frau Michaela Hinsen ist durch Ihre Position als Leiterin der Kist St. Josef als geborenes Mitglied dabei.

Wir freuen uns sehr, auch in Zukunft die KiTa St. Josef in Wormersdorf materiell und ideell zu unterstützen.

Wir über uns

Seit der Gründung des Vereins 1994 unterstützen wir die Kita St. Josef in ihren Aktivitäten für und mit unseren Kindern.

Das Leitbild der Einrichtung

„Lasst uns mit Wohlwollen, Zutrauen und Weitblick in Kinder investieren, damit anstelle von Konten Persönlichkeiten wachsen." (Dr. Albert Wunsch)
lässt sich in Zeiten knapper Kassen nicht allein vom Träger erreichen.

Damit Einsparungen nicht zum Nachteil unserer Kinder geschehen, finanziert oder bezuschusst der Förderverein seit Jahren u.a.:

  • Den Etat der Einrichtung im Bereich der besonderen Aktivitäten, wie zum Beispiel Waldtagen, Ausflüge in’s Theater oder Puppentheater-Besuchen
  • Die Erneuerung und Anschaffungen von Spielgeräten im Außenbereich sowie dessen weitere Gestaltung.
  • Zusätzliche Ausstattung der Gruppenräume mit Mobiliar oder Spielsachen.

Möglich wird dies durch:

  • Ihren Mitgliedsbeitrag (der Mindestbeitrag liegt bei 12 € im Jahr)
  • Die 2x jährliche stattfindende Kinderkleiderbörse
  • Dem Verkauf von Glühwein und Kinderpunsch nach dem St. Martinszug
  • Andere außergewöhnliche Veranstaltungen
  • Und natürlich durch Spenden.

Alles, was von uns erwirtschaftet wird, kommt zu 100% dem Kindergarten zu gute.

Der Verein der Freunde und Förderer des Kath. Kindergarten St. Josef Wormersdorf e.V. ist Mitglied im Ortsausschuss Wormersdorf und trägt bei verschiedenen Veranstaltungen aktiv zum Dorfleben bei.

Wir würden uns freuen, Sie (falls noch nicht geschehen) als Mitglied begrüßen zu dürfen. Bei Fragen, Ideen oder Problemen treten Sie einfach direkt mit uns in Kontakt oder senden Sie eine E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kontoverbindung:
Verein der Freunde und Förderer des Kath. Kindergartens Wormersdorf e.V.
IBAN: DE97370696270102 550 013
BIC: GENODED1RBC
Raiffeisenbank Rheinbach‐Voreifel
Gläubiger ID: DE44ZZZ00000072897

 

Flyer für weitere Informationen und Anmeldung
hier downloaden

 

 

Herzliche Grüße
Steffi Noll (1. Vorsitzende)  und  Yvonne Gundlach (2. Vorsitzende)

 

Geschichte des Vereins der Freunde und Förderer des Kath. Kindergartens St. Josef Wormersdorf e.V.

24.2.1994
Gründung des Vereins durch die Eltern der Kindergarten und die Leiterin des Kindergartens. Zum ersten Vorstand wurden gewählt:

1. Vorsitzende Martina Eigen
stellv. Margarethe Beer
Schatzmeisterin Birgit Münch
Schriftführerin Cornelia Sass
1. Prüferin Astrid Feldmann
2. Prüferin Nicole Schönenberg
Sprecherin des Elternrates Ute Krupp-Knierim
geborenes Mitglied Monika Hoddap Henselder.

Den Gründern des Vereins sei, im Namen der Kinder des Ortes, von uns aus ein herzliches Dankeschön gesagt für die Initiative, für die Zeit und Arbeit die zur Gründung nötig waren.

 

Ziel und Zweck dieses gemeinnützigen Vereins war und ist es, die Arbeit des Kindergartens da zu unterstützen, wo Wünsche der einzelnen Gruppen oder des gesamten Kindergartens bestehen, die den regulären Etat nicht finanziert werden können.Als Beispiel seien hier  große Geräte für den Außenbereich genannt.

07.12.1996
gab zu ersten Mal einen Stand des Vereins der Freunde und Förderer des kath. Kindergartens St. Josef Wormersdorf e.V. auf dem Wormersdorfer Weihnachtsmarkt, bei dem durch den Verkauf selbstgemachtem Weihnachtskonfekt Geld für die Vereinskasse erwirtschaftet wurde.
Die Teilnahme am Weihnachtsmarkt ist für uns bis zum heutigen Tage ein feststehender Termin. Das Angebot unseres Standes wechselt und wächst jährlicht.

Logo
Das heutige Logo des Vereins wurde 1996 als Wettbewerb ausgeschrieben, der von Frau Marion Oppermann gewonnen wurde.

09.11.1998
Zum ersten Mal gab es nach dem Martinszug auch für die Erwachsenen etwas besonderes. Der Förderverein konnte mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Wormersdorf,  einen Glühweinstand initiieren. Bis heute ist auch dieser eine „feste Größe“ an St. Martin.

Nov. 1998
In der Außenanlage des Kindergartens wurde ein Weidentunnel gebaut, die     Kosten übernahm der Förderverein.

20.02.1999
10.00 Uhr eröffnete der Verein die 1.Kinderkleiderbörse & Flohmarkt rund um Kind in den Räumen des Kindergarten in der Klostergasse. Da die Veranstaltung auf große positive Resonanz traf, findet dieser bis HEUTE regelmäßig statt. Ort und Verkaufsangebot haben sich aber mehrfach geändert.

14.9.1999
In der Mitgliederversammlung wurde einstimmig beschlossen, dass der Verein
dem Ortsauschuss Wormersdorf beitritt.

30.4.2001
Im Rahmen unserer Mitgliedschaft im Ortsausschuss Wormersdorf wurde von     dem Verein auch das     Maiansingen unterstützt, mit kleinen Maibäumen die von    Kindern geschmückt wurden. Diese Tradition wird bis heute unterstützt.

15.9.2001Seit
1977 übernahm der Kindergarten einen Programmpunkt beim jährlichen (Altentag) Freundschaftstreffen der Senioren. Die Mithilfe bei der Ausrichtung des Tages in Form von Hilfe bei der Bewirtung,  durch den Förderverein wurde in diesem Jahr begonnen und ist bis heute fester Bestandteil der Planung des Vereins.

06.08.2003
Ermöglichte der Förderverein mit Hilfe weiterer Sponsoren den Bau eines Wasserspielplatz in der Außenanlage des Kindergartens. Hier sei auch der Firma Gartengestaltung Nederstigt ein herzliches Dankeschön gesagt.

10.04.2006

Um die Spielmöglichkeiten in allen Gruppen noch vielfältiger zu gestalteten, übernahm der Förderverein die Kosten für den Bau einer zweiten Ebene in der  Seepferdchengruppe. Das Material und den Zuschnitt lieferte die Schreinerei Hodapp zum Einkaufspreis, den kostenfreien Aufbau übernahmen die „Neuen Pfade für Jugendliche“ aus Rheinbach.

29.06.2006
Im Außenbereich des Kindergartens wurde ein neues Gartenhaus finanziert, der Jakob Berg Fonds wurde von uns um Unterstützung gebeten und  beteilige sich mit 300 € an den Kosten. Auch hier wurde die kostenlose Hilfe der die „Neuen Pfade für Jugendliche“ aus Rheinbach für die Erstellung des Fundaments in Anspruch genommen.

30.04.2007
In der Turnhalle des Kindergartens fehlte es an Turnmatten und anderen Sportgeräten. Mit Hilfe des Vereins wurden auch hier „Wünsche erfüllt“..

24.08.2007

Da der Außenbereich des Kindergartens noch mehr Bewegungsräume geschaffen werden sollten,  ein Antrag für Fördermittel an das RWE gestellt. Nachdem dieser bewilligt war, wurde mit Hilfe der Eltern und der Firma Nederstigt und der finanziellen Unterstützung des Ortsausschusses (aus Mitteln des Gesundheitsfonds) eine Vogelnestschaukel angeschafft.

28.04.2008
Da der  Kindergarten nunmehr auch bei der Mittagsbetreuung warmes Essen anbietet, es dauerhaft an einer geeigneten Spülmaschine ( Industriespülmaschine ) und mehr Geschirr. Für die Anschaffung von beidem erhielt der Kindergarten einen Zuschuss des Fördervereins.

07.04.2008
Im Rahmen der Kooperation mit dem Turnverein Wormersdorf bietet der Kindergarten auch am Nachmittag 2 Sport AG’s an zur Geräteausstattung wurden zwei kleine Sprungkästen finanziert.

12.2.2009
Seit heute verschönt ein Feuerwehrsofa“ den Hausflur und lädt zum Verweilen ein.  In diesem Jahr wurden auch Magnetspiele für die Gruppen angeschafft, die sich der allergrößten Beliebtheit erfreuen und von denen man nie genug bekommen kann.

01. Januar 2016 - 01. Januar 2017 
KiTa Leitung, Frau Pia Panofen

Für die Vorschulkinder gab es im Kindergarten ein Schlaffest, welches wir unterstützten sowie ein Abschlussfest, an dem wir jedem Vorschulkind eine kleine, fein gepackte Schultüte überreichen durften.

Geplante Anschaffungen ergeben sich im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Außengeländes der Kita. Es gibt verschiedene Wünsche. Zum Beispiel ein hochwertiges Holzpferd zum Spielen oder einen Music/Story Ball mit dem die Kinder durch Kurbeln Strom erzeugen und Musik abspielen können.

seit 01. Januar 2017 
hat Frau Michaela Hinsen die Leitung der Kita und des Familienzentrums inne.
Mit ihr stehen wir im ständigen und engen Austausch, was die Wünsche der Kinder und der Kita Mitarbeiterinnen anbelangt.
Wir haben mehrere Puppentheater, aufgeteilt in altersgerechte Vorführungen, finanziell unterstützt. Des Weiteren gab es für die einzelnen Gruppen jeweils ein Budget von 200,00 € welches in Lego Dupo, Lego, verschiedene Spiele und eine Puppenecke investiert wurde.
Erstmals gab es im Juni 2017 Waldtage zum Thema "Auf den Spuren des Grüffelo". Die Kinder besuchten mit den Erziehern und Mitarbeitern der Firma "Querfeldein" das Waldgebiet rund um die Tomburg. Sie erlebten abenteuerliche Stunden im Wald und lernten diesen auf einen neue Art und Weise kennen (Barfuß im Wald; Schleichen im Wald) kennen.

Für die Vorschulkinder gab es im Kindergarten ein Schlaffest, welches wir unterstützten sowie ein Abschlussfest, an dem wir jedem Vorschulkind eine kleine, fein gepackte Schultüte überreichen durften.

Geplante Anschaffungen ergeben sich im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Außengeländes der Kita. Es gibt verschiedene Wünsche. Zum Beispiel ein hochwertiges Holzpferd zum Spielen oder einen Music/Story Ball mit dem die Kinder durch Kurbeln Strom erzeugen und Musik abspielen können.

Sie sehen, wir haben schon vieles erreicht und noch einiges vor uns.


Und immer wieder steht die Werbung zahlender Fördervereinsmitglieder an. Nur so und mit Hilfe von Sponsoren kann die Arbeit des Fördervereins weitergeführt werden.

Unsere Bitte: Werden Sie Mitglied im Förderverein mit einem jährlichen Mindestbeitrag von 12,00€ oder spenden Sie auf das

IBAN: DE97370696270102 550 013
BIC: GENODED1RBC
Raiffeisenbank Rheinbach‐Voreifel
Gläubier ID: DE44ZZZ00000072897

Gelesen 4718 mal