Tomburger Hunnenhorde

Die Tomburger Hunnenhorde 1993 e.V. ist im Oktober 1996 entstanden. Bei einem Karnevalistischen Abend des Männergesangsvereins Wormersdorf am 12.02.1993 wurde über ein Thema zum kommenden Rosenmontagszuges diskutiert und man kam auf die Idee eine Hunnengruppe auf die Beine zu stellen. Da aber der Aufwand und die Kosten der Kostümerstellung zu hoch waren um dieses einmalig zu tuen, hat man beschlossen einen Verein zu Gründen. Das wurde dann auch getan, doch nach einigen Streitigkeiten in diesem Verein spaltete er sich im April 1996 in zwei Gruppen. 9 Personen gründeten einen neuen Verein!

Die Tomburger Hunnenhorde war enstanden. Sechs Monate später, im Oktober 1996 wurde der Verein eingetragen und heißt seit dem :
Tomburger Hunnenhorde 1993 e.V.

Nachdem beim Stamm nach längerer Zeit der Unruhe nun endlich Friede und Freundschaft herrscht, wird die neue Führungsriege alles daran setzen, die Integration in das Orts- und Vereinsgeschehen zu intensivieren, Freundschaften zu erhalten und neue Kontakte aufzubauen.

Ein weiteres erklärtes Ziel des neuen Vorstandes ist das gesunde Wachstum des Vereins, die weitere Stärkung des WIR-Gefühls innerhalb der eigenen Reihen sowie zahlreiche Aktionen mit und für die ganze Familie.

Neben Karneval besuchen wir auch verschiedene Lager und Veranstaltungen befreundeter Vereine, wir halten einmal im Jahr unser eigenes Lager auf dem Zeltplatz am Fuße der Tomburg ab.

Desweiteren sind wir auf dem Wormersdorfer Weihnachtsmarkt jedes Jahr vertreten und Vereinsintern wird jährlich versucht eine Weihnachtsfeier und ein Sommerfest umzusetzen.

Gelesen 2655 mal